WIRTSCHAFTLICHKEIT NIEDERDRUCKGASSPEICHER

 

In den letzten Jahren wird vermehrt versucht Doppelmembran Speicher im Kläranlagenmarkt zu etablieren.

Wir als Eisenbau Heilbronn GmbH sehen diese Entwicklung als sehr kritisch an.

Neben den schon bekannten sicherheitstechnischen Aspekten wie Nichtprüfbarkeit der Dichtheit, keine Erkennungen von Leckagen und dem Eintritt von Luft in das Gassystem (siehe Rubrik „sichere Gasspeicherung“), zieht die Investition in solche eine Gasspeichertechnologie auch erhebliche Investitionskosten  im Bereich der Gasspeicherperipherie  und wirtschaftliche Nachteile im Betrieb nach sich.

Eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung am Beispiel eines 4000 cbm Gasspeichers soll dies  auf den nachfolgenden Seiten verdeutlichen.

Auch unter ökologischen Gesichtspunkten sollte eine Investionsentscheidung gut abgewägt werden.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Eisenbau Heilbronn GmbH Behälter und Apparatebau