Dieser Gasspeichertyp kann größenbedingt nicht vollständig bei uns im Werk Heilbronn vorgefertigt werden und wird von uns am Aufstellungsort endmontiert.

Vorteile im Überblick

  • Jahrzehntelang bewährte, nahezu wartungsfreie Konstruktion mit geschweißtem Stahlgehäuse
  • Das geschweißte Stahlgehäuse ist auf Dauer technisch dicht
  • Jederzeitige Veränderung des Betriebsdruckes möglich
  • Hochwertige, neopren-beschichtete Dichtungsmembrane mit Stützkorsett
  • Stabilisierung der Belastungsscheibe durch teleskopartige Rohrführung
  • Einsatz für einen Betriebsdruck bis 80 mbar
  • Geringes Gewicht der Behälterkonstruktion. Die Fundamentbelastung beträgt max. 1,0 to/m².

 

Für die Konstruktion des Gasspeichers kommt modernste CAD Software zum Einsatz. Die Statik wird von einem Ingenieur über eine Finite Elemente Software berechnet. Durch die Zertifizierung nach EN 1090 Teil 1+2 Ausführungsklasse 3 wird unsere Qualität kontinuierlich überwacht

Konstruktion und Statik 1 Konstruktion und Statik 2 Konstruktion und Statik 3

Aufbauend auf der Statik und der Konstruktion werden in unserer Vorfertigung montageoptimierte Baugruppen hergestellt, die dann „just in time“ an den Montageort angeliefert werden.

Fertigung 1 Fertigung 2 Fertigung 3 Fertigung 4 Fertigung 5 Fertigung 6 Fertigung 7 Fertigung 8 Fertigung 9

Auf Baustellen im ganzen Bundesgebiet sorgen erfahrene Montageleiter mit Ihren Teams für eine reibungslose Endmontage der Gasspeicher. Je nach Baugröße dauert die Montage bis zu 7 Monaten. Dafür erhalten Sie ein Produkt, welches seine Zuverlässigkeit schon über Jahrzehnte bewiesen hat.

Installation vor Ort 1 Installation vor Ort 2 Installation vor Ort 3 Installation vor Ort 4 Installation vor Ort 5 Installation vor Ort 6 Installation vor Ort 7Installation vor Ort 8 Installation vor Ort 9 Installation vor Ort 10 Installation vor Ort 11

Den Korrosionsschutz des Gasspeichers vor Ort übernehmen für uns erfahrene und leistungsstarke Partner, mit denen wir seit Jahrzehnten zusammenarbeiten.

Korrosionsschutz 1 Korrosionsschutz 2 Korrosionsschutz 3

Die Inbetriebnahme und Schulung wird durch einen bestellten, betriebsinternen Projektleiter durchgeführt.

Inbetriebnahme 1 Inbetriebnahme 2Inbetriebnahme 3

 

Ansprechpartner:

Michael Ehrenpfordt
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: +49 7131 1589 32